Pflegeimmobilieninvestmentmarkt auf Erfolgskurs


Wie CBRE berichtet, konnte der deutsche Investmentmarkt für Pflegeheime und Seniorenzentren seine gute Dynamik aus dem Auftaktquartal fortsetzen und erreicht im ersten Halbjahr 2018 ein Volumen von insgesamt 824,4 Millionen Euro. Dies entspricht einem Wachstum von 123 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Damit hat die Assetklasse einen Anteil von 3,3 Prozent am deutschen Gewerbeimmobilieninvestmentmarkt. Noch vor 3 Jahren lag der Anteil bei lediglich 1,5 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Analyse des globalen Immobiliendienstleisters CBRE.

Die demographische Entwicklung in Deutschland sei Treiber für das Interesse der Investoren. Diese ermögliche nicht nur langfristige Konzepte, sondern garantiere auch einen steigenden Bedarf an Pflegeheimen. Während die Spitzenrendite im ersten Quartal 2018 noch 5,00 Prozent betrug, notiert sie aufgrund des zunehmenden Investoreninteresses und der fortschreitenden Professionalisierung laut CBRE aktuell bei 4,80 Prozent – Tendenz weiter leicht fallend. Für das Gesamtjahr sei ein Investmentvolumen von deutlich über einer Milliarde Euro zu erwarten.

Vor allem das Interesse internationaler Investoren steige weiter an. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum habe sich ihr Anteil fast verdreifacht.

Neben Pflegeheimen und Seniorenzentren werden laut CBRE auch andere Gesundheitsimmobilien für Investoren zunehmend attraktiv.

Meldung von CBRE, 31.07.2018

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2020  QUADRUM Consult GmbH   │   Impressum  │    Datenschutz    │    Kontakt

  • Grey Twitter Icon
  • Grau Google Places-Symbol