© 2019  QUADRUM Consult GmbH   │   Impressum  │    Datenschutz    │    Kontakt

  • Grey Google+ Icon
  • Grey Twitter Icon
  • Grau Google Places-Symbol

Immobilienkredite bald nach oben limitiert?

Zur Bekämpfung von möglichen Immobilienblasen plant die Regierung neue Regelungen hinsichtlich der Kreditvorgabe bei Immobilienkrediten. Angedacht ist eine Obergrenze für Baukredite. Aber welche Auswirkungen hat das für Immobilieninvestments?

 

Die Bundesregierung plant aktuell ein neues Gesetz, mit dessen Hilfe mögliche Immobilienblasen vermieden bzw. bekämpft werden sollen. Hintergrund ist, dass die Politik der Aufsicht die Möglichkeiten schaffen möchte, in den Markt einzugreifen, wenn dies wegen einer Immobilienblase notwendig sein sollte.

 

Denkbar sind folgende Maßnahmen: Die Bestimmung einer Obergrenze für die Darlehenshöhe, bezogen auf den Immobilienwert; die Vorgabe, in welcher Zeit ein bestimmter Teil des Darlehens getilgt sein muss; eine Obergrenze für die Kreditraten im Verhältnis zum Einkommen und eine Obergrenze für das Verhältnis aus Verschuldung und Einkommen.

 

Die Regelungen sind für den akuten Fall gedacht, dass eine Immobilienblase entsteht. Kritiker befürchten, dass diese Regelungen auch dann zum Einsatz kommen könnten, wenn es aus Marktsicht noch gar nicht notwendig ist. Die könnte schlimmstenfalls die Immobilienwirtschaft ins Stocken bringen, da Häuslebauern unnötig Steine in den Weg geworfen werden.

 

Denn die Frage ist immer, wann und wie solche Bestimmungen eingesetzt werden. Offen ist auch noch, wie das Verhältnis von Einkommen und Baukredit berechnet und festgelegt wird.

Aus Sicht von Experten gibt es derzeit in Deutschland keine Immobilienblase. Trotz aller geplanter Maßnahmen der Regierung läuft das Immobilien-Finanzierungsgeschäft weiterhin sehr gut. Banken verzeichnen gute Neuabschlüsse bei Baukrediten.

 

Wer heute in Immobilien in Deutschland investieren wolle, dem raten Experten auf jeden Fall dazu, die wirtschaftlich prosperierenden Regionen auszuwählen, in die viele Menschen ziehen. Und dass, obwohl die Preise dort schon hoch sind. Denn hier sind Investitionen auch über die kommenden Jahre sicher und renditestabil angelegt.

Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf LinkedIn
Teilen auf Google+
Please reload

Empfohlene Einträge

Nach der EXPO ist vor der EXPO: Starkes Immobilienjahr und zahlreiche Projekte bei der QUADRUM Consult

October 11, 2019

1/9
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv